Leistungen

Ich helfe Ihnen beim Ausfüllen von Anträgen oder beim Vorbringen Ihrer Anliegen bei den entsprechenden Institutionen in Schriftform, damit Sie Ihre bestehenden Rechtsansprüche bestmöglich durchzusetzen können!

Bereits während meines Übersetzerstudiums an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Fachbereich Angewandte Sprachwissenschaft (FAS) Germersheim, belegte ich das Ergänzungsfach Recht für entsprechende Fachübersetzungen und erwarb damit die Basis, mich in die verschiedensten Themen auch juristisch einlesen zu können. So habe ich mir aufgrund meines großen persönlichen Interesses an juristischen Zusammenhängen zeitlebens autodidaktisch detailliertes juristisches Fachwissen erarbeitet, wenn es darum ging, juristisch fundiert (ob für mich, Verwandte oder Bekannte) auf Schreiben von Behörden, Banken, Versicherungen oder sonstigen Firmen zu reagieren.

Und das Schreiben ist sowieso eine Leidenschaft von mir, die ich zwischen 2011 und 2016 auf meinem Blog Kritischsein.de auslebte.

Mögliche Anliegen Ihrerseits können z.B. in Ihren Augen unberechtigte Geldforderungen von Unternehmen sein, die diese auch gerne schnell durch (nicht immer seriös vorgehende) Inkassofirmen eintreiben lassen wollen, oder Ärger jeglicher Art mit Behörden, Banken oder Versicherungen etc.

Wie bereits gesagt, bin ich auch gerne beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen behilflich. Formulare sollten eigentlich so gestaltet sein, dass auch der Laie diese problemlos ausfüllen kann, aber dennoch haben viele Menschen Schwierigkeiten damit, weil es eben manchmal doch nicht ganz so einfach ist, wie es sein sollte, und genau diesen Menschen biete ich meine Unterstützung an!

Aufgrund der rechtlichen Gegebenheiten in Deutschland, dem sogenannten „Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG), darf ich jedoch keine „Rechtsdienstleistung“ erbringen, „die eine rechtliche Prüfung des Einzelfalls erfordert“ (https://www.gesetze-im-internet.de/rdg/__2.html)!

Deshalb beschränkt sich meine Tätigkeit für Sie aufgrund der gesetzlichen Einschränkungen auf das reine Formulieren fundierter Schreiben, wobei mir meine juristischen Fachkenntnisse aber natürlich von Nutzen sind! Sie schildern mir detailliert Ihr Anliegen und ich bringe dieses gemäß Ihren Vorgaben sachlich fundiert  in Ihrem Namen zu Papier.

Sie prüfen mein Schreiben dahingehend, ob ich Ihr Anliegen gemäß Ihren Wünschen formuliert habe und senden es anschließend an die jeweilige Institution. Ich bin quasi nur so etwas wie ein sogenannter „Ghostwriter“, der für Sie ein Schreiben aufsetzt, so wie „Ghostwriter“ für ihre Auftraggeber deren Erlebnisse in einem Buch zu Papier bringen! Die Verantwortung für den Inhalt der von mir formulierten Schreiben zu Ihrer Angelegenheit, die letztendlich auch nur Sie wirklich umfassend beurteilen können, liegt und bleibt bei Ihnen! Sie müssen mir also auch keine Vollmacht wie beispielsweise einem Anwalt oder Steuerberater erteilen, der dann in Ihrem Namen tätig wird und bleiben damit immer Herr bzw. Frau Ihrer Angelegenheit.

Eine schriftliche Stellungnahme (ganz wichtig, denn Worte sind Schall und Rauch!) hat, wenn man im Recht ist (und das wissen Sie am allerbesten), nicht selten gute Chancen auf Erfolg!

Dass Ihre Angelegenheit strengstens vertraulich behandelt wird, ist selbstverständlich, auch wenn kein Auftrag zustande kommt!

Auch bezüglich der Kosten brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen! Ich erstelle Ihnen ein individuelles Angebot auch unter Berücksichtigung Ihrer wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit (!), das im Verhältnis zur erbrachten Leistung seinen Preis wert sein wird! Das verspreche ich Ihnen! Siehe auch: Preise

Und so kam ich auf die Idee, mein juristisches Fachwissen und meine Fähigkeit, perfekt formulierte Schreiben aufsetzen zu können, Menschen anzubieten, die Hilfe im insbesondere schriftlichen Umgang mit Behörden, Firmen oder sonstigen Institutionen benötigen:

Referenzen